Die besten Live-Bands

Es gibt Musiker, die sich im Studio am besten aufgehoben fühlen und dort an einem Konzeptalbum arbeiten. Und dann gibt es jene, die es immer wieder auf die Bühne zieht. Sie sind live besser als auf der Platte, und ihre Konzerte sind legendär. Manche Bands haben sich einen Namen als hervorragende Live-Acts gemacht.

Rammstein

Die deutsche Metalband dürfte, was das Bühnenspektakel angeht, unübertroffen sein. Die Pyrotechnik, die bei Rammstein eingesetzt wird, gehört zu den besten der Welt. Aber musikalisch ist die Band ebenfalls ein Erlebnis und gibt live einfach alles.

Die Ärzte

Man muss die beste Band der Welt einfach gesehen haben, um sie wirklich zu verstehen. Die Konzerte sind Spaß pur, man kann abtanzen bis zum Ende und sieht den Künstlern an, wie viel Gefallen sie am engen Kontakt mit den Fans haben. Die Ärzte sind auch, was Gastauftritte angeht, immer für eine Überraschung gut.

Rolling Stones

Sie sind die letzten ihrer Art, und wer es bislang noch nicht geschafft hat, sollte eines der Konzerte auf der – regelmäßig neu angekündigten – allerletzten Tournee der Stones besuchen. Mick Jagger ist trotz seines hohen Alters noch immer einer der besten Performer vor Publikum. Kaum jemand hat sich so lange so fit gehalten.

Beatsteaks

Eine der besten deutschen Livebands ist die Indie-Gruppierung Beatsteaks. Die Band aus Berlin ist 1995 gegründet worden. Sie haben eine enge Verbindung zum Punk und spielten einst als Vorgruppe der Sex Pistols. Noch aus dieser Zeit stammt die Lust am Auftritt vor Fans und dabei jede Menge Fun zu haben.

Die Toten Hosen

Punkbands wird nachgesagt, eigentlich nur auf der Bühne zu funktionieren, und die Toten Hosen sind ein gutes Beispiel dafür. Sie sind ein Muss für alle Live-Musik-Fans.